Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für trajanischer

flavischer    0.917985

severischer    0.906697

domitianischer    0.895474

hadrianischer    0.894181

neronischer    0.892098

nachrömischer    0.890748

augusteischer    0.886113

claudischer    0.877282

nachantiker    0.864017

antoninischer    0.862664

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für trajanischer

Article Example
Contarii Etwa seit trajanischer Zeit gab es eigene Einheiten der "Contarii", etwa die "ala I Ulpia contariorum milliaria".
Kastell Burladingen Sein Ende dürfte das Kastell ausweislich einer mächtigen Brandschicht in trajanischer Zeit gefunden haben, ob durch ein lokales Schadensfeuer oder ein historisches Ereignis, ist bislang ungeklärt.
Südgallische Terra Sigillata In trajanischer Zeit verschwindet die TS von La Graufesenque in den Provinzen vom Markt. Die Töpferbetriebe von La Graufesenque haben fortan nur noch lokale Bedeutung.
Contus Die ersten speziellen Einheiten von "Contarii" tauchten in trajanischer Zeit gegen 100 n. Chr. auf. Bei den Contarii kann es sich sowohl um schwer gepanzerte Cataphracti, Clibanarii als auch um leicht gepanzerte Reiter handeln.
Offenbarung des Johannes Als Spätdatierung wird die neuerdings auftretende Annahme gewertet, die Abfassung sei erst in trajanischer Zeit (98–125) oder gar unter Hadrian („um 132 n. Chr.“) erfolgt. Diese vor allem zeitgeschichtliche bzw. am Kaiserkult orientierte Argumentation hält Satake für „nicht überzeugend“.
La Graufesenque In der späteren Zeit führte die Massenproduktion zu einer schlechteren Ausformung der Verzierung. Die nun sicherlich günstigere Produktion konnte aber nicht gegen die großen mittelgallischen Töpferzentren mithalten. In trajanischer Zeit verschwanden die Produkte aus La Graufesenque im Fundmaterial der großen Absatzmärkte an den Truppenstandorten am Rhein. Die Töpferei sank zu lokaler Bedeutung herab.
Kastell Ems Das Emser Kastell wurde in trajanischer oder hadrianischer Zeit vermutlich zunächst durch eine "Vexillatio" (Detachement) der Besatzung des Kastells Niederberg belegt. Aus der Vexillatio entwickelte sich später ein eigenständiger Numerus. Der Name dieser Einheit ist ebenso wenig überliefert wie der antike Name des Garnisonsortes von Bad Ems.
Mattiaker Mit den Chattenkriegen Kaiser Domitians und der Errichtung des Limes wurde der Stamm endgültig Teil des Imperium. Das Gebiet wurde zur zivilen Verwaltung der Civitas Mattiacorum. Nach einem in Mainz-Kastel gefundenen Meilenstein ist dies vor dem Jahr 122 n. Chr., wahrscheinlich noch in trajanischer Zeit, anzusetzen, da die Civitas möglicherweise auch dessen Namen trug.
Kastell Lützelbach Das Kastell wurde, wie die anderen Militärlager des älteren Odenwaldlimes, in trajanischer Zeit errichtet und vermutlich bei der Vorverlegung des Limes im Jahre 159 aufgelassen. Möglicherweise handelt es sich um eine mehrperiodige Anlage. Dann wäre das Kastell – analog den Bauphasen der Kastelle Würzberg und Hesselbach – zunächst als Erdwerk ausgeführt und erst um das Jahr 145 durch das Steinkastell ersetzt worden.
Kastell Schloßau Bei dem rechteckigen, 80 × 73 Meter (= 0,58 ha) großen Kastell Schloßau handelt sich um ein typisches Numeruskastell. Einem in trajanischer Zeit erbauten Holz-Erde-Lager folgte an dieser Stelle später ein Steinbauwerk. Spätestens mit der Vorverlagerung des Limes um 159 n. Chr. wurde die Garnison aufgegeben.