Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für domitianischer

trajanischer    0.895474

flavischer    0.892592

nachrömischer    0.869082

neronischer    0.866375

severischer    0.864459

hadrianischer    0.864365

antoninischer    0.861173

claudischer    0.851017

augusteischer    0.850330

frühclaudischer    0.841673

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für domitianischer

Article Example
Kastell Oberdorf Das Kastell wurde vermutlich in den letzten zwei Jahrzehnten des 1. nachchristlichen Jahrhunderts errichtet. Eine präzisere Datierung ist derzeit kaum möglich, wenngleich der Töpferstempel für eine Existenz des Lagers in domitianischer Zeit spricht.
Kastell Wörth Erbauungs- und Endzeit des Kastells konnten bislang nicht sicher datiert werden. Einzelne Streu- und Lesefunde deuten auf eine mögliche Errichtung schon in domitianischer Zeit, den Schwerpunkt der insgesamt spärlichen Funde bildet aber die Zeit vom mittleren zweiten bis zum frühen dritten Jahrhundert.
Kastell Dettingen unter Teck Die Datierung erfolgte über die Scherben von Terra Sigillata-Schüsseln und -Tellern, durch die das Kastell dem Ende des 1. Jahrhunderts n. Chr. zugeordnet werden konnte. Möglicherweise wurde es bereits in domitianischer Zeit, um die Jahre 85 bis 90 n. Chr., errichtet. Es hatte bis in die Mitte des zweiten nachchristlichen Jahrhunderts, um die Jahre 150/160, Bestand.
Neckar-Odenwald-Limes Der Neckar-Odenwald-Limes entstand vermutlich im Bereich des Odenwaldlimes in trajanischer, im Bereich der Neckarlinie in domitianischer oder frühtrajanischer und im Bereich der älteren Neckarkastelle in vespasianischer Zeit. Er durchlebte mehrere Umbauphasen und wurde erst mit der Vorverlegung auf die schnurgerade Linie des Vorderen Limes in den Jahren zwischen 159/161 und 165 obsolet.
Kastelle von Straubing Noch in domitianischer Zeit wurde das "Kastell II" anstelle des "Kastells I" errichtet. Von dieser Fortifikation wurde ein Abschnitt der nördlichen Umwehrung und der Durchfahrt zum Nordtor ausgegraben. Das Lager hatte Bestand bis in die trajanische Zeit und wurde von der "Cohors III Batavorum equitata milliaria" (3., tausend Mann starke, teilberittene Kohorte der Bataver) belegt.
Durnomagus Ausweislich eines Ziegelstempels der "Legio XXII Primigenia pia fidelis" (LEG XXII PPF) muss das Lager zwischen den Jahren 88/89 und 92/96 bereits bestanden haben. Der Beiname "pia fidelis (Domitiana)" wurde dieser in Vetera stationierten Legion vom Kaiser verliehen, nachdem sie sich während des Saturninusaufstandes auf domitianischer Seite gestellt hatte. Zwischen den Jahren 92 und 96 wurde sie nach Mogontiacum verlegt.
Servius Cornelius Scipio Salvidienus Orfitus (Konsul 110) Er war ein Sohn des gleichnamigen Suffektkonsuls aus domitianischer Zeit, Servius Cornelius Scipio Salvidienus Orfitus. Scipio wurde im Jahr 110 an der Seite von Marcus Peducaeus Priscinus ordentlicher Konsul. Während der Herrschaft der Kaiser Hadrian und Antoninus Pius war er viele Jahre Stadtpräfekt von Rom.
Kastell Seligenstadt Das Kastell Seligenstadt ist abgesehen von dem leicht rückwärtig am Main gelegenen Kastell Hainstadt, das aber mit Kastell Salisberg und Stockstadt etwas früher in domitianischer Zeit anzusetzen ist, das nördlichste Kastell der Mainlinie vor dem Übergang des Limes über den Fluss bei Großkrotzenburg.
Kastell Donnstetten Die Datierung des Donnstettener Militärlagers ist bislang noch nicht gesichert. Möglicherweise wurde es in domitianischer Zeit, um die Jahre 85 bis 90 n. Chr., errichtet. Es könnte bis in die Mitte des zweiten nachchristlichen Jahrhunderts, um die Jahre 150/160, Bestand gehabt haben.
Domus Flavia Von den Räumen sind heute Reste der Basilika, der Aula regia, des sogenannten Larariums und des Tricliniums erhalten. Die Domus Flavia bildet zusammen mit der Domus Augustana und dem palatinischen Stadion, auch Hippodrom genannt, den Komplex domitianischer Palastbauten auf dem Palatin.