Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für mifleget

poalei    0.907145

schas    0.847324

mapai    0.846815

merkas    0.831029

erez    0.829166

awoda    0.829016

jisrael    0.819671

arach    0.817116

progresivit    0.812266

haawoda    0.809591

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für mifleget

Article Example
Mifleget ha-Merkas Mifleget ha-Merkas (, "Partei des Zentrums") war eine politische Partei in Israel.
Mifleget ha-Merkas Die Partei wurde am 23. Februar 1999 durch Jitzchak Mordechai, Hagai Meirom, David Magen, Dan Meridor, Nissim Zvili, Eli’ezer Sandberg und Amnon Lipkin-Schachak gegründet. Das Ziel war es, eine Grundlage für eine moderate Koalition zu bilden, entweder mit den Rechten unter Binyamin Netanyahus Likud oder mit den Linken unter Ehud Baraks Awoda. Bei den Wahlen 1999 erhielt die Partei 5 % der Stimmen und 6 Sitze. Die Partei nahm an der Regierungskoalition teil, bestehend aus den Parteien Schas, Nationalreligiöse Partei, Jisra’el ba-Alija, Meretz-Jachad und Jisra’el Achat. Mordechai wurde Minister für Transport, während Lipkin-Shahak Minister für Tourismus wurde. Nachdem jedoch Mordechai aus der Partei ausschied, begann der Zusammenbruch derselben, sodass sie nicht mehr zur Wahl 2003 antrat.
Reschima Demokratit schel Natzrat In der Partei Mifleget Poalei Eretz Israel wurden Bedenken zur Unterrepräsentation von arabischen Israelis an der politischen Willensbildung und der Teilhabe am politischen Leben im neuen Staat Israel geäußert, da die Mifleget Poalei Eretz Israel sich hinsichtlich ihrer Geschichte und ihrer Ideologie für Araber unattraktiv befand. Zudem konnten Araber kein Mitglied der Mifleget Poalei Eretz Israel werden, begründet in dem Widerspruch „loyaler Araber“ und „zionistische Partei“.
Awoda haAwoda (, deutsch: „die Arbeit“) ist eine israelische Partei. Ihr vollständiger Name lautet "Mifleget haAwoda haIsra’elit" (, dt.: Israelische Arbeitspartei). Sie wurde am 21. Januar 1968 unter anderem als Nachfolgepartei der "Mapai" gegründet. Sie ist eine zionistische Partei der linken Mitte. Die Awoda ist Mitglied der Sozialistischen Internationale. Ihre Jugendorganisation heißt "Mischmeret Tse'irah schel Mifleget haAwoda" ().
Schinui Schinui (‎ – "Mifleget Schinui", dt. Partei des Wechsels) ist eine zionistische, säkulare und liberale Partei in Israel. Bis 2009 war sie Mitglied der Liberalen Internationale.
Reschima Demokratit schel Natzrat Die Parteiexperten für "arabische Angelegenheiten" suchten nun nach Möglichkeiten, diesen Widerspruch aufzulösen. So kamen sie auf die Idee, für die Teilhabe am politischen Prozess der arabischen Bevölkerung eine eigene Liste zu gründen, die durch finanzielle und materielle Unterstützung des Parteiapparates der Mifleget Poalei Eretz Israel erfolgreich an kommenden Wahlen teilnehmen könnte. Natürlich sicherte sich so die Mifleget Poalei Eretz Israel einen entsprechenden Einfluss auf die neu gebildete Partei. In der Folge dieser Idee wurde die Reschima Demokratit schel Natzrat gegründet.
Roni Milo Nach seiner Zeit als Bürgermeister kehrte er in die Landespolitik zurück, wurde 1999 für die Zentrums-Partei (Mifleget ha-Merkas ) in die 15. Knesset gewählt und wurde 2000 in Baraks Kabinett Gesundheitsminister.
Kabinett David Ben-Gurion V Die Regierung wurde von den in der Knessetfraktionen Mifleget Poalei Erez Jisrael, Nationalreligiösen Partei, Achdut haAwoda, Mapam und den drei die arabischen Israelis vertretenden Parteien: Reshima Demokratit LeAravei Yisrael, Kidma VeAvoda und Hakla'ut VePituah getragen.
Jitzchak Mordechai Jitzchak Mordechai (, Alternativschreibweise "Yitzhak Mordechai"; * 22. November 1944 bei Zaxo, Irak) ist ein ehemaliger israelischer General und Politiker und als solcher Mitgründer der israelischen Zentrumspartei Mifleget ha-Merkas (auch: "Merkaz"; ).
Kabinett Mosche Scharet II Die Regierung wurde, wie schon die Vorgängerregierung von den Parteien Mifleget Poalei Eretz Israel, HaPo’el haMisrachi, Geistiges Zentrum, Allgemeine Zionisten, Progressive Partei und den drei die arabischen Israelis vertretenden Parteien: Reshima Demokratit LeAravei Yisrael, Kidma VeAvoda und Hakla'ut VePituah getragen.