Top 10 similar words or synonyms for hohen

erfolgt    0.985405

besetzten    0.984205

beiden    0.981649

evolutionären    0.981162

wichtigsten    0.981011

daher    0.980627

führte    0.980389

vorn    0.980378

fasern    0.979944

erreicht    0.979917

Top 30 analogous words or synonyms for hohen

Article Example
Muskujt e syve Störungen des M. ciliaris führen zu einer Akkommodationslähmung (Zykloplegie). Hingegen können sehr ausgeprägte Akkommodationsleistungen (zum Beispiel bei langer Naharbeit oder bei einer hohen, jedoch nicht durch Brille oder Kontaktlinse korrigierten Übersichtigkeit), unter Umständen zu einer Verkrampfung des M. ciliaris (Akkommodationsspasmus) führen.
Metale të tokës së rrallë Nach einer Studie von Roland Berger Strategy Consultants werden die Preise für schwere Seltene Erden in naher Zukunft ansteigen und langfristig auf einem hohen Niveau bleiben. Die Preise für leichte Seltene Erden werden, je nach Vorgehen der chinesischen Politik, in naher Zukunft sinken. Marktbeobachter, wie die Deutsche Rohstoffagentur, weisen auf wahrscheinliche Unterschiede bei den Preisentwicklungen der leichten und schweren Seltenen Erden hin. Der Engpass wird weiterhin bei schweren Seltenen Erden erwartet.
Kulturat shkrimore Die arabische Schriftkultur ist wesentlich geprägt durch den Koran. Die Verbindung von Madrasa und Moschee sowie die einheitliche Sprache trugen entscheidend zum Aufstieg der arabischen Schriftkultur und zur hohen Alphabetisierungsrate der islamischen Welt bereits im Mittelalter bei. Aufgrund des Bilderverbots stieg die arabische Kalligrafie zur bildenden Kunst in islamischen Ländern auf. Wie die chinesischen und lateinischen Schriftzeichen unterlagen auch die arabischen Schriftzeichen einer starken Fortentwicklung.
Lista e rrugëve kombëtare dhe autostradave në Shqipëri Bei der Strecke Tirana-Bulqiza-Dibra soll es sich um eine gut ausgebaute zweispurige Schnellstraße ("superstradë") handeln, die im Vergleich zur jetzigen Fernverbindung über Milot um 100 km kürzer ausfällt. Obwohl auch Projektentwürfe für eine Autobahn vorliegen, gilt ein solcher Bau als unwahrscheinlich, da die relativ niedrige Verkehrsauslastung die hohen Kosten nicht rechtfertigen würde. Selbst der Entwurf für eine Schnellstraßenverbindung kostet mehr als 160 Mio. Euro für die 76 Kilometer zwischen Tirana und Dibra, da mehrere lange Tunnel und hohe Brücken gebaut werden müssen. Der längste Tunnel misst rund 3,5 Kilometer.
Julius Fučík Ne Pankow gibt es bis heute ein Denkmal von Julius Fučík im Berlin-Pankower Bürgerpark. Es besteht aus fünf bis etwa acht Meter hohen Betonsäulen und im Zentrum ist das Antlitz von Julius Fučík zu sehen (siehe Büste oben). Darunter steht: "„Menschen, ich hatte euch lieb, seid wachsam.“" auf deutsch, russisch und tschechisch, ein Zitat aus der "Reportage unter dem Strang geschrieben". Jährlich findet im Bürgerpark ein Gedenklauf zu Ehren Julius Fučíks statt. Das obige Zitat steht auch heute noch auf dem Friedhof Ohlsdorf in Hamburg, am Eingang des Ehrenhains Hamburger Widerstandskämpfer, sowie auf einem Gedenkstein vor dem Badehaus Goor bei Putbus auf Rügen.
Kodërvarre Unter den archäologisch ausgegrabenen Grabhügeln, besonders der nordischen Bronzezeit, gab es immer wieder Exemplare, die durch exzellent erhaltene Bestattungen hervorstachen. In ihrem Inneren wurden die Bestattungen durch einen ungewöhnlich hohen Wassergehalt konserviert. Zahlreiche Ausgräber berichteten von großen Wassermengen, die sich beim Anstechen des Grabhügels aus ihm ergossen. Neuere Ausgrabungen deuten an, dass solche "Grabhügel mit Nasskern" möglicherweise, aus noch unbekannten Gründen, von ihren Erbauern gezielt angelegt wurden. Dabei wurde durch den inneren Aufbau des Grabhügels erreicht, dass sich im Bereich der Bestattungen große Mengen Wasser sammelten und hielten. Der dadurch bedingte Sauerstoffabschluss hatte zur Folge, dass die Bestattungen sich ähnlich gut erhielten wie Moorfunde oder Moorleichen. Aktuell lassen sich diese Bedingungen nur noch schwer erforschen, da nahezu alle Grabhügel mit einem erhaltenen Nasskern bereits historisch zerstört oder nicht entsprechend dokumentiert ausgegraben wurden. Mehrjährige experimentalarchäologische Versuche im dänischen Freiland-Forschungszentrum Sagnlandet Lejre bestätigten die bei den Ausgrabungen beobachteten Bedingungen.