Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für tranquillity

katatonia    0.785877

soilwork    0.785085

hammerfall    0.778473

enslaved    0.776412

entombed    0.769668

ensiferum    0.763614

meshuggah    0.759846

opeth    0.759241

dismember    0.752648

dornenreich    0.752334

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für tranquillity

Article Example
Dark Tranquillity Das erste Konzert spielte die Band im Oktober 1990 in Göteborg. Im März 1991 nahm die Band innerhalb von drei Tagen ihre zweite Demo "Trail of Life Decayed" auf. Dark Tranquillity spielten weitere Konzerte mit At the Gates und Dissection. Ein Jahr später folgte mit der 7"-EP "A Moonclad Reflection" die erste Schallplatte, die der Band einen Vertrag bei der finnischen Plattenfirma Spinefarm Records einbrachte. In Osteuropa kursierte eine Kassette mit dem Namen "Tranquillity", welche die Lieder der Demos und der EP enthielt.
Dark Tranquillity Ende 1997 ging die Band mit Enslaved und Bewitched auf die „World Domination“-Tour durch Europa, bei der Dark Tranquillity erstmals als Headliner auftraten. Das Konzert in Essen am 9. Dezember 1997 wurde aufgenommen und von Osmose als Doppel-Livealbum veröffentlicht. Im September 1998 nahm die Band ihr nächstes Studioalbum auf. Da Frederik Johansson mehr Zeit mit seiner Familie verbringen wollte, verließ er nach Beendigung der Aufnahmen die Band. Martin Henriksson wechselte vom Bass zur Gitarre und Michael Nicklasson wurde neuer Bassist. An den Keyboards ist Martin Brändström erstmals zu hören gewesen. 1999 wurde er festes Bandmitglied.
Dark Tranquillity Musikalisch gesehen fiel "Projector" sehr experimentell aus. Die Band arbeitete mit langsameren, melancholischen Passagen und vielen elektronischen Effekten. Sänger Mikael Stanne sang weiträumig mit einer klaren Stimme. Das Album wurde mit gemischten Reaktionen aufgenommen. Während viele alte Fans enttäuscht wurden, konnte die Band neue Anhänger für sich gewinnen. "Projector" wurde für den schwedischen Grammis nominiert. Im Herbst 1999 gingen Dark Tranquillity zusammen mit In Flames, Children of Bodom und Arch Enemy auf Tournee.
Dark Tranquillity Nach einer weiteren Pause nahm die Band ab Februar 2002 das sechste Studioalbum "Damage Done" auf. "Damage Done" wurde im Juli 2002 veröffentlicht und zeigte eine musikalische Kurskorrektur vor. Die Musik auf dem Album geht zurück zu den Wurzeln der Band, ist aber gleichzeitig melodischer als seine Vorgänger. Erstmals platzierte sich ein Dark Tranquillity-Album in den deutschen Charts. Die Band ging mit In Flames und Killswitch Engage auf eine Tour durch Nordamerika. Am 7. Oktober 2002 wurde ein Konzert in Krakau (Polen) für eine DVD-Veröffentlichung mitgeschnitten. Es folgte eine Europatournee als Headliner, bei der die Band von Sinergy und Griffin begleitet wurde.
Dark Tranquillity Die Studioalben "Projector", "Haven" und "Damage Done" wurden im Mai 2009 von Century Media neu veröffentlicht. Alle Alben erhielten ein neues Artwork, Bonustitel und Linernotes der beteiligten Musiker. Gleichzeitig wurde mit "Yesterworld" eine Kompilation aus Liedern der frühen Bandphase herausgebracht. Am 26. Oktober 2009 erschien mit "Where Death Is Most Alive" die zweite DVD der Band, dessen Hauptteil aus einem Mitschnitt eines Konzertes in Mailand besteht. Darüber hinaus enthält die DVD eine dreiviertelstündige Banddokumentation, alle Musikvideos sowie Livemitschnitte aus allen Epochen der Bandgeschichte. "Where Death Is Most Alive" stieg auf Platz eins der schwedischen Musik-DVD-Charts ein.
Dark Tranquillity Im Januar 2013 kündigte die Band ihr zehntes Studioalbum "Construct" an. Das von Jens Bogren produzierte Album erschien am 24. Mai 2013. Kurze Zeit später trennte sich die Band freundschaftlich von Daniel Antonsson, der sich mehr auf seine eigenen musikalischen Projekte und sein eigenes Studio konzentrieren wollte. Ab November 2013 war die Band zusammen mit Tristania auf der "World Construct-Tour". Ende März 2016 verließ Gitarrist und Gründungsmitglied Martin Henriksson die Band, da er die Lust am Musik machen verloren hatte. Henriksson wurde daraufhin Manager der Band. Die Musiker setzten ihre Arbeiten am elften Studioalbum ohne Henriksson fort. Neuer Bassist wurde Anders Iwers, der unter anderem auch bei Tiamat spielt.
Tranquillity Valley Das Tranquillity Valley (englisch für "Tal der Ruhe") ist ein verschneites Tal im westantarktischen Queen Elizabeth Land. Im westlichen Teil des Dufek-Massivs in den Pensacola Mountains liegt es zwischen dem Hannah Peak und dem Cairn Ridge.
Dark Tranquillity Im Dezember 1989 gründeten Anders Fridén (Gesang), Niklas Sundin, Mikael Stanne (Gitarre), Martin Henriksson (Bass), Anders Jivarp (Schlagzeug) die Band Septic Broiler. Anfangs spielte die Band noch Thrash Metal und nahm 1990 die drei Lieder umfassende Demo "Enfeebled Earth" auf. Rund 100 Exemplare der auf Kassette erschienen Demo wurden vertrieben. Kurze Zeit später änderte die Band ihren Namen in Dark Tranquillity. Gleichzeitig änderte die Band ihren Stil hin zum Melodic Death Metal.
Dark Tranquillity Anfang 2003 kehrten Dark Tranquillity nach Nordamerika zurück und spielten 28 Konzerte mit Nile, Napalm Death und Strapping Young Lad. Im Sommer spielte die Band wieder auf diversen Festivals in Europa. Gleichzeitig erschien die DVD "Live Damage", die neben dem Konzert in Krakau auch Aufnahmen aus Essen, Paris und Athen sowie Musikvideos, Interviews und vieles mehr beinhaltet.
Dark Tranquillity Anfang 2008 kursierten Gerüchte über ein Compilations-Album mit dem Namen "A Closer End" auf diversen Tauschbörsen im Internet. Benannt nach einem Bonustrack auf der japanischen Version des Albums "Fiction" enthält es einige der Lieder, die ausschließlich auf diversen Sonderausgaben früherer Alben veröffentlicht wurden. Auf der offiziellen Website wurde jede Verbindung mit der Band dementiert und das Album als Bootleg deklariert.