Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für tchernia

lhomme    0.869943

étaix    0.824560

boutron    0.820392

brossolette    0.813725

buffière    0.813393

baigorry    0.811097

blet    0.809759

louÿs    0.804395

imhasly    0.803902

blanchar    0.802996

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für tchernia

Article Example
Pierre Tchernia Besonders populär war Tchernia in Frankreich als Schöpfer und Moderator der Sendung "Monsieur Cinéma" und deren Nachfolgern "Mardi Cinéma" und "Cinéclub". Zu seinen Gästen gehörten Jeanne Moreau, Gérard Depardieu, Anna Karina, Jacques Perrin, Jean Marais, Claude Jade, Stéphane Audran, Peter Ustinov, Annie Girardot, Robert Hossein, Jean-Pierre Cassel, Isabelle Adjani, Philippe Noiret, Marie-José Nat, Michel Piccoli und viele andere. Aufgrund dieser Sendungen wird er in Frankreich auch "Monsieur Cinéma" genannt.
Pierre Tchernia Tchernia hat 1949 an der Schaffung der ersten Fernsehnachrichten in Frankreich beteiligt und war einer der ersten Nachrichtensprecher. Er war Veranstalter oder Moderator für verschiedene Diskussion, Quiz- und Musik-Shows des französischen Fernsehens. Von 1958 bis 1974 war er zudem französischer Kommentator beim Eurovision Song Contest.
Pierre Tchernia Er ist befreundet mit René Goscinny und Albert Uderzo und schrieb die Drehbücher für vier Asterix-Filme. Am 14. Juli 2011 wurde er zum Kommandeur der Ehrenlegion ernannt. Tchernia wurde von Goscinny und Uderzo in mehreren Asterix-Abenteuern freundschaftlich karikiert.
Pierre Tchernia Pierre Tchernia (* 29. Januar 1928 in Paris; † 8. Oktober 2016 ebenda) war ein französischer Drehbuchautor, Filmregisseur &-produzent, Moderator, Animateur und Schauspieler.
César 1976 Ausgestrahlt wurde die Verleihung, durch die Pierre Tchernia als Gastgeber führte, vom öffentlich-rechtlichen Fernsehsender Antenne 2, heute France 2.
César 1990 Die 15. Verleihung der Césars fand am 4. März 1990 im Théâtre des Champs-Élysées in Paris statt. Präsident der Verleihung war der Schauspieler Kirk Douglas. Ausgestrahlt wurde die Verleihung, die von Claude-Jean Philippe und Pierre Tchernia moderiert wurde, vom öffentlich-rechtlichen Fernsehsender Antenne 2, dem heutigen France 2.
César 1985 Die zehnte Verleihung der Césars fand am 3. Februar 1985 im Théâtre de l’Empire in Paris statt. Präsidentin der Verleihung war die Schauspielerin Simone Signoret. Ausgestrahlt wurde die Verleihung, die von Bernard Giraudeau, Pierre Tchernia, Darry Cowl, Richard Berry und Guy Marchand moderiert wurde, vom öffentlich-rechtlichen Fernsehsender Antenne 2, dem heutigen France 2.
César 1979 Die vierte Verleihung der Césars fand am 3. Februar 1979 im Konzertsaal Salle Pleyel in Paris statt. Präsident der Verleihung war der Schauspieler und Regisseur Charles Vanel. Ausgestrahlt wurde die Verleihung, die von Pierre Tchernia, Francis Huster, Jean Poiret und Jean-Claude Brialy moderiert wurde, vom öffentlich-rechtlichen Fernsehsender Antenne 2, heute France 2.
Marcel Berbert Er produzierte François Truffauts Filme "Jules und Jim", "Die süße Haut", "Die Braut trug schwarz", "Geraubte Küsse", "Das Geheimnis der falschen Braut", "Der Wolfsjunge", "Ein schönes Mädchen wie ich", "Die amerikanische Nacht", "Die Geschichte der Adèle H.", "Der Mann, der die Frauen liebte", "Das grüne Zimmer" und "Liebe auf der Flucht". Er produzierte auch die Michel Serrault-Komödie "Les Gaspards" von Pierre Tchernia.
César 1981 Die sechste Verleihung der Césars fand am 31. Januar 1981 im Palais des congrès de Paris statt. Präsident der Verleihung war der Sänger und Schauspieler Yves Montand. Ausgestrahlt wurde die Verleihung, die von Pierre Tchernia moderiert wurde, vom öffentlich-rechtlichen Fernsehsender Antenne 2, heute France 2.