Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für reischl

haberl    0.802870

hofinger    0.800076

seethaler    0.794475

hartinger    0.788937

schachinger    0.787989

hintermeier    0.782425

kraml    0.779728

gansterer    0.779714

schießl    0.778087

melichar    0.778033

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für reischl

Article Example
Reischl Reischl ist der Familienname folgender Personen:
Hannelore Reischl Hannelore Reischl (* 10. Juli 1957 in Guntramsdorf) ist eine österreichische Politikerin (SPÖ). Sie war von 2005 bis 2012 Abgeordnete zum Landtag und Mitglied des Wiener Gemeinderats.
Helfried Reischl Helfried Reischl hat in 2008 eine Kulturgeschichte des Böhmerwaldes veröffentlicht, in der die Wirtschafts- und Besiedelungsgeschichte des Böhmerwaldes bis 1945 dargestellt wird. Während seiner aktiven Schuldienstzeit hat er ab 1970 pädagogische Schriften und Arbeitshilfen für den Mathematikunterricht an der Grundschule veröffentlicht und am Schulfernsehen (Mathematik für Grundschulen) des Bayerischen Rundfunks mitgewirkt.
Klaus Reischl Reischl wurde 1966 in Deggendorf als Sohn des Helfried Reischl geboren. Nach seiner Schulzeit in Grafenau studierte er von 1988 bis 1992 an der Universität Passau Rechtswissenschaften und promovierte dort im Jahr 1995 (Dissertation "Zur Schenkung von Todes wegen (1996))". Nach dem zweiten Staatsexamen 1996 war Reischl als Legal Counsel für Rechtsanwälte tätig; weiterhin arbeitete er bis 2000 als wissenschaftlicher Mitarbeiter sowie als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Passau. 2001 habilitierte er sich an der Universität Passau bei Hans-Joachim Musielak (Habilitationsschrift "Die objektiven Grenzen der Rechtskraft im Zivilprozeß (2002))"; venia legendi für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Privatrechtsgeschichte der Neuzeit. 2007 wurde Reischl zum außerplanmäßigen Professor an der Universität Passau ernannt.
Václav Reischl Václav Reischl (* 1947 in Kamenný Újezd) ist ein tschechischer Fotograf, Dokumentarfilmer, Regisseur und Drehbuchautor.
Helfried Reischl Reischl setzte sich nach der Wende 1989 intensiv für eine deutsch-tschechische Verständigung ein. Neben kulturellen Initiativen auf schulpolitischer Ebene hat sich Reischl im Bereich der tschechischen Belletristik seit 2002 durch zahlreiche Übertragungen von Böhmerwaldgeschichten Roman Kozáks, František Hobizals, Radovan Rebstöcks und vor allem Karel Klostermanns einen Namen gemacht. Bereits 2008 wurde er für seine Übersetzungsleistungen vom deutsch-tschechischen Karel-Klostermann-Verein mit dem Kulturpreis, der Klostermann-Stele, ausgezeichnet.
Klaus Reischl 1998 war Reischl als Gastdozent für Deutsches Recht an der Sibirischen Föderalen Universität in Krasnojarsk tätig. Zwischen 2000 und 2004 übernahm Reischl Lehrstuhlvertretungen für Bürgerliches Recht und Zivilverfahrensrecht an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg sowie an der Universität Passau. Seit 2004 hält Reischl regelmäßig Vorlesungen an der Universität Passau, insbesondere im Bürgerlichen Recht und Insolvenzrecht. Seit 2015 unterrichtet Reischl im LL.M.-Studiengang „Baurecht und Baubegleitung“ der Philipps-Universität Marburg.
Gerald Reischl Ab dem 1. Oktober 2010 war Reischl Chefredakteur der Futurezone. Bis zu diesem Datum war dieses Medium die IT-News Website des Österreichischen Rundfunks. Nach Abschaffung per ORF-Gesetz führt die Tageszeitung Kurier die Seite mit einem fast komplett neuen Redaktionsteam fort.
Václav Reischl Reischl schloss 1972 sein Studium der Fotografie an der FAMU in Prag ab. 1973 übersiedelte er aus der Tschechoslowakei in die Bundesrepublik. Zusammen mit seinem früheren Kommilitonen Juráj Lipták gründete er 1978 das Fotostudio R&L sowie die Firma Bild&Filmproduktion. 1983 erhielt er ein Stipendium der Kulturstiftung Baden-Württemberg. Während er sich fotografisch auf kommerzielle Arbeiten konzentrierte, stellen seine Dokumentarfilme unabhängige Produktionen dar, mit denen er spekulative oder unterdrückte Thematiken aufgreift und zu ausdrucksstarken Filmen verarbeitet. Er lebt und arbeitet in Stuttgart.
Helfried Reischl Helfried Reischl (* 20. Juni 1934 in Böhmisch Röhren, Tschechien), Schulamtsdirektor a.D., ist ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer tschechischer Literatur.