Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für regenklimate

warmgemäßigte    0.753722

immerfeuchten    0.683114

warmgemäßigten    0.669838

schneeklima    0.669523

klimata    0.658033

regenwaldklima    0.647876

klimate    0.636416

subpolaren    0.635557

nadelwaldklima    0.629200

regenklima    0.628107

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für regenklimate

Article Example
Phelsuma vanheygeni "Phelsuma vanheygeni" bewohnt die tropischen Regenklimate (nach C. Troll und K.H. Paffen), die vor allem für ihr feuchtheißes Klima bekannt sind.
Kühlgemäßigtes Klima Überdies reichen die sogenannten "warmgemäßigten Regenklimate" der Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger mit den Seeklimaten Cfb und Cwb in die kühlgemäßigte "Zone". Hier besteht Verwechslungsgefahr zwischen Klimazonen und Klimaten.
Gemäßigte Zone Die gemäßigte Zone wird unterteilt in die kühlgemäßigte (nemorale) Zone und die kaltgemäßigte (boreale) Zone. In einigen Publikationen findet man zudem das Mittelmeerklima als "warmgemäßigte Zone", das ansonsten den Subtropen zugeordnet wird. Überdies reichen die sogenannten "warmgemäßigten Regenklimate" der Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger mit den Seeklimaten Cfb und Cwb in die kühlgemäßigte "Zone". Hier besteht Verwechslungsgefahr zwischen Klimazonen und Klimaten.
Wilhelmshaven Nach der Klimaklassifikation von Köppen liegt Mitteleuropa und damit Wilhelmshaven in der Einteilung Cfb für warmgemäßigte Regenklimate mit ganzjährigen Niederschlägen. Dabei wirkt sich die Nähe zur Nordsee deutlich auf das regionale Wetter aus. Ihr Einfluss sorgt im Vergleich zum Landesinneren für mildere Winter und kühlere Sommer.
Erzgebirge Das Erzgebirge liegt am 51. Grad nördlicher Breite. Dies bedingt deutliche, jahreszeitliche Temperaturschwankungen, die selbst auf dem Fichtelberg noch 16,6 Kelvin zwischen Winter und Sommer betragen. Je nach Klimaklassifikation gehört es damit zur kühlgemäßigten Zone mit subozeanischem Charakter (III/3 nach Troll/Paffen), während Köppen/Geiger sie in das Buchenklima der warmgemäßigten Regenklimate einordnen (Cfb). Die Höhenlagen sind dagegen schon dem Birkenklima der boreal subarktischen Klimate (Dfc) zuzuordnen, d. h. weniger als 4 Monate weisen Durchschnittstemperaturen über 10 Grad Celsius auf.