Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für nadelwaldzone

borealen    0.789109

waldzone    0.781770

florenzone    0.773518

laubwaldzone    0.773485

boreale    0.772677

waldtundra    0.768664

waldsteppen    0.741850

steppenzone    0.739076

submeridionalen    0.736759

nadelwälder    0.733177

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für nadelwaldzone

Article Example
Abendkernbeißer Der Abendkernbeißer brütet in der Nadelwaldzone von Südkanada über die westlichen USA bis südlich nach Mexiko. Einige Vögel überwintern in den zentralen und östlichen USA.
Holarktis arktische – Hauptverbreitung in der baumlosen arktischen Tundra, bis in die Nadelwaldzone hinein reichend, auch in den Alpen, brauchen nur eine sehr kurze Vegetationszeit mit Tagesmittel unter 10 °C
Fichtentyrann Das Brutgebiet des Fichtentyrannen erstreckt sich über die boreale Nadelwaldzone Nordamerikas sowie entlang der Rocky Mountains und der Gebirge der Pazifikküste bis ins nördliche Niederkalifornien.
Rengsjö Nördlich des 61. Breitengrads gelegen, befindet sich die Ortschaft in der borealen Nadelwaldzone mit sommerwarmem Kontinentalklima. Das Landschaftsbild ist von dichten Nadelwäldern mit Birkensäumen geprägt.
Cladonia rangiferina Die Flechte ist im Bereich der sommergrünen Laubwald- und der borealen Nadelwaldzone bis in die Tundra verbreitet. Dort wächst sie auf felsigem Untergrund und bevorzugt auf sauren Böden an lichtreichen Standorten in Zwergstrauchheiden, Magerrasen und sehr lichten Wäldern.
Schellente Die Schellente ("Bucephala clangula") ist eine holarktisch verbreitete Vogelart aus der Familie der Entenvögel (Anatidae). Ihr Verbreitungsgebiet ist die nördliche Nadelwaldzone. Die Kurzhalsigkeit und der relativ große Kopf geben der Art ein gedrungenes Erscheinungsbild.
Holarktis boreale – Wesentlicher Bestandteil der großen Nadelwaldzone, Charakterbaum ist die Fichte – "Picea abies". Viele dieser Florenelemente reichen weit nach Mitteleuropa hinein und einige subboreale Arten, z. B. Pinus sylvestris, sogar weit nach Süden.
Madagaskar-Grassänger Der Madagaskar-Grassänger bewohnt montanes Gras- und Heideland mit sumpfiger Vegetation, insbesondere an der Grenze zur Nadelwaldzone. Des Weiteren ist er in sumpfigen Talkesseln, in Regenwaldlichtungen und gelegentlich auch in Reisfeldern anzutreffen. Er kommt gewöhnlich in Höhenlagen zwischen 1800 m und 2600 m vor. Einige Beobachtungen wurden jedoch auch in 900 m Höhe gemacht.
Europäische Wanderheuschrecke Die Europäische Wanderheuschrecke besiedelt ganz Afrika einschließlich der Insel Madagaskar, Süd- und Südosteuropa und fast ganz Asien südlich der borealen Nadelwaldzone. Im Osten erreicht sie die Insel Kunashir (Kurilen). Sie kommt über die südostasiatischen Inselketten bis nach Australien und Neuseeland vor.
Waldwasserläufer Der Waldwasserläufer ("Tringa ochropus") ist eine Art aus der Familie der Schnepfenvögel. Es werden keine Unterarten unterschieden. Der Waldwasserläufer ist ein Brutvogel der borealen Nadelwaldzone Eurasiens, der in Mitteleuropa unter anderem auch in Deutschland und Polen brütet. Während der Zugzeiten kann er an der Nordseeküste außerdem zu Tausenden beobachtet werden.