Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für meniskusförmige

kapellenstein    0.890789

lantratow    0.885058

ramitani    0.884474

orcasol    0.883197

anceriz    0.882811

houti    0.882538

gümüshanespor    0.882024

maisanove    0.881458

حسین    0.881430

gontenmoos    0.881053

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für meniskusförmige

Article Example
Dmitri Dmitrijewitsch Maksutow Sein wichtigster Beitrag auf dem Gebiet der Optik war die Erfindung des Maksutov-Teleskops (1942). Er setzte eine meniskusförmige Korrektionsplatte vor die Öffnung eines Spiegelteleskops. Damit gelang es ihm, die sphärische Aberration des sphärischen Hauptspiegels zu beheben. Diese Methode wurde nicht nur von seinem Laboratorium für viele der wichtigsten Sternwarten in der Sowjetunion verwendet, auch international fand sie große Verbreitung.
Klevtsov-Teleskop Das Klevtsov-Teleskop ist ein Spiegelteleskop, das von dem Russen Juri A. Klewzow konstruiert wurde. Wie das Maksutov-Teleskop (und ähnlich dem Cassegrain-Teleskop) hat es einen sphärischen Hauptspiegel, der in der Mitte durchbohrt ist. Auch das Klevtsov-Teleskop besitzt eine meniskusförmige Linse, mit der die sphärische Aberration des Hauptspiegels korrigiert wird. Durch die Kombination aus Linsen und Spiegeln handelt es sich um ein katadioptrisches System.
Maksutov-Teleskop An der vorderen Tubusöffnung sitzt eine meniskusförmige Linse, welche die sphärische Aberration des Hauptspiegels korrigiert. Sie trägt gleichzeitig den Sekundärspiegel. Ist der auf die Linsenrückseite aufgedampft, nennt man die Konstruktion Gregory-Maksutov. Diese Linse, auch Korrektionsplatte genannt, ist zwar durchgebogen, hat aber über die ganze Fläche eine nahezu konstante Dicke. Der Farbfehler der Meniskuslinse ist deshalb äußerst gering. Da ihre optisch wirksamen Flächen, ebenso wie der Haupt- und der Fangspiegel, sphärisch sind, ist die Herstellung der Optik für ein Maksutov-Teleskop deutlich einfacher als bei anderen Teleskop-Typen. Trotzdem wird die Qualität dieser Optik bei kleineren Teleskopen durch kein anderes System übertroffen. Die Bauweise ist sehr kurz. Nachteilig ist nur das große Gewicht der dicken Korrektionsplatte.