Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für lynda

colleen    0.824887

deirdre    0.816479

caitlin    0.814082

janice    0.812743

jill    0.810968

sheila    0.810492

lorna    0.809077

cynthia    0.805086

carolyn    0.804694

mollie    0.802873

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für lynda

Article Example
Lynda Sutfin Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul kam sie erneut nicht über die erste Runde hinaus.
Lynda Benglis Sie studierte am Newcomb College in New Orleans und schloss dort mit dem Bachelor of Fine Arts ab. Sie lebt in New York City, East Hampton (New York) und Santa Fe.
Lynda Chalker Lynda Chalker war von 1998 bis 2007 in einer leitenden Funktion bei Unilever beschäftigt, darüber hinaus war sie auch Mitglied des Verwaltungsrats der Merchant International Group und des Afrika-Verwaltungsrats der russischen Renaissance Capital.
Lynda Carter Lynda Jean Carter, eigentlich "Linda Jean Cordova Carter", (* 24. Juli 1951 in Phoenix, Arizona) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und ehemalige Schönheitskönigin. Einem breiten Publikum ist sie seit den 1970er-Jahren als "Wonder Woman" aus der gleichnamigen Fernsehserie bekannt.
Lynda Carter Sie besuchte die Arizona State University und intensivierte nachfolgend ihre Musik-Karriere. Mit ihrer Band "The Garfin Gathering with Lynda Carter" trat sie mit bescheidenem Erfolg in San Francisco auf, ehe sie 1972 nach Arizona zurückkehrte. Dort entschied sie sich an einem Schönheitswettbewerb teilzunehmen. Sie wurde schließlich zur "Miss Phoenix" gekürt. Weitere Misswahlen schlossen sich an und sie gewann die Titel "Miss Arizona" und "Miss USA". Sie vertrat letztlich 1972 die Vereinigten Staaten bei der "Miss World", wo sie eine Platzierung in den Top 15 erreichte.
Lynda Carter Sie nahm Schauspielstunden und trat in einigen Fernsehproduktionen auf, wie beispielsweise in "Starsky & Hutch", "Cos" und "Nakia, der Indianersheriff" sowie in einigen B-Movies wie "Bobbie Jo and the Outlaw". Ihre erfolgreichste Rolle, die freizügige Superheldin "Wonder Woman", erhielt sie 1975, als sie sich gegen 2000 Kolleginnen durchsetzte. "Wonder Woman" wurde im November 1975 gesendet und war äußerst erfolgreich.
Lynda Lemay Lynda Lemay (* 25. Juli 1966 in Portneuf, Québec) ist eine frankophone kanadische Sängerin. Lemay bezeichnet sich in ihren Liedern stets als Quebecerin ("québecoise") und lehnt die Bezeichnung der Einwohner Quebecs als "Kanadier" explizit ab. Ihre Musik ist eher textlastig und erzählt häufig kleine Geschichten des Alltags. Am 22. Juli 2006 kam ihre Tochter Ruby zur Welt, deren Vater der Amerikaner Michael Weisinger ist, mit dem Lemay seit Sommer 2005 verheiratet ist. Die Sängerin hat eine weitere Tochter aus der geschiedenen Ehe mit dem Komiker und Schauspieler Patrick Huard.
Lynda Bellingham Lynda Bellingham, OBE, (* 31. Mai 1948 in Montreal, Kanada als "Meredith Lee Hughes"; † 19. Oktober 2014 in London) war eine britische Schauspielerin.
Lynda Benglis 1974 sorgte die Novemberausgabe der Kunstzeitung Artforum für einen Skandal, als es eine von der Künstlerin geschaltete Werbeanzeige abdruckte, in der die Künstlerin nackt, sich einen übergroßen Dildo anhaltend, veröffentlichte.
Lynda Benglis 2011 wurde Lynda Benglis zum Mitglied (N.A.) der National Academy, New York gewählt.