Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für kulturknall

tollwood    0.621221

sommerfestival    0.592504

sommerfest    0.557515

openair    0.554895

gaffenberg    0.554036

burgfest    0.553339

devantgarde    0.552042

altstadtfest    0.538898

rockfestival    0.537195

schäxpir    0.536590

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für kulturknall

Article Example
KultURKNALL In den Folgejahren wurde die Finanzierung der Hilfsaktionen schwerpunktmäßig von der Spendenakquise auf die Durchführung von Benefizveranstaltungen geändert. Die kulturellen Großveranstaltungen, bei denen alle Beteiligten unentgeltlich auftreten und mitarbeiten, tragen seit 1994 den Hauptanteil der Finanzierung der Hilfsaktionen.
Kulturknall Kulturknall ist der Name
KultURKNALL Das Benefizfestival kultURKNALL findet seit 1994 jedes Jahr am letzten Schul-Wochenende im Juli in der Region um den Staffelsee statt und hat sich seither zu einem der wichtigsten kulturellen Ereignisse der Gegend entwickelt. Mal Musikfestival, mal Open-Air-Theater – bis zu 6.000 Menschen besuchen das Benefiz-Event jedes Jahr. Bei den Festivals treten alle Künstler ohne Gage auf, und die rund 100 Organisatoren und Helfer arbeiten ehrenamtlich. Der Reinerlös der Veranstaltung fließt zu 100 % in die Hilfsprojekte von Menschen Helfen e.V.
KultURKNALL Der kultURKNALL ist eine alljährliche Benefiz-Veranstaltungsreihe des Vereins Menschen Helfen e.V. in Seehausen am Staffelsee und Murnau am Staffelsee in Bayern (Deutschland).
KultURKNALL Menschen Helfen e.V. ist ein 1993 gegründeter, humanitärer Verein mit Sitz in Seehausen am Staffelsee. Zweck des Vereins ist die Unterstützung in Not geratener Menschen. Finanziert werden die Projekte durch Spenden und die Reinerlöse der Veranstaltungsreihen „kultURKNALL“ und „adventspurt“.
KultURKNALL Als 1991 auf dem Balkan der Krieg ausbrach, haben vier Ministranten der Gemeinde Seehausen Hilfslieferungen durchgeführt, um der betroffenen Bevölkerung zu helfen. Über die Pfarrei Seehausen wurden Kontakte nach Zazina in Kroatien geknüpft, den Bestimmungsort der ersten Hilfstransporte. Durch die von Beginn an ständig zunehmende Zahl der Helfer entstand der Gedanke, einen mildtätigen Verein zu gründen, in dessen Namen mögliche weitere Hilfsaktionen geplant und durchgeführt werden sollten.
Mannheimer KultUrknall Es wurde 2005 von der Kabarettistin Madeleine Sauveur und dem Schauspieler Volker Heymann gemeinsam mit dem Pianisten Clemens Maria Kitschen als musikalischem Begleiter gegründet. Bundesweite Auftritte mit ihrem Programm "Herz sticht. Gute Karten beim anderen Geschlecht".
Mannheimer KultUrknall Mannheimer KultUrknall ist ein Kabarett-Trio.
Madeleine Sauveur Mit dem Schauspieler Volker Heymann gründete sie 2005 das Kabarettensemble "Mannheimer KultUrknall".
Adas (Band) Live spielten Adas später mit zunehmender Bekanntheit ihr Album "Echo" und Lieblinge aus "Gezeiten" in der darauf folgenden Zeit unter anderem im Vorprogramm von Blackmore’s Night im Johannes-Brahms-Saal der Stadthalle Karlsruhe, auf großen Festivals wie dem Festival Mediaval in Selb, dem Elf Fantasy Fair im niederländischen Arcen, dem Münchner Tollwood-Festival und dem Festival Musica Antiqua Viva, dem Uferlos-Festival in Erding, dem KultURKNALL-Festival in Murnau, dem SommerSound-Festival in Gelsenkirchen, dem Woodroot-Festival im österreichischen Schwaz, in Kulturhäusern und Konzertsälen, z. B. in der „Blackbox“ des Gasteig München und dem Stadtsaal in Burghausen, an Pilgerstätten des Irish Folk (Stemmerhof, Cobbler’s, Greenfarm Festival), an so ungewöhnlichen Schauplätzen wie der Kopfklinik des Universitätsklinikums Heidelberg im Rahmen eines Projekts für Patienten mit Cochlea-Implantat, Kirchen, Burgen, irischen Gottesdiensten, dem Kelten-Römer-Museum in Manching, zwischen den Büchern der Münchner Stadtbibliothek und den Katakomben der Stadthalle Germering, auf dem Bajuwarenhof Kirchheim und vor den splitternackten Badegästen auf einer Bühne mitten auf dem Wasser in der Therme Erding und auf zahlreichen bekannten Mittelalterevents in Deutschland, Österreich und der Schweiz (unter anderem in Burghausen, Hanau, Bad Langensalza, Regensburg, München, Furth im Wald, Iffezheim, Amerang, Pertenstein, Schwaz, Oberkapfenberg, Wil, Thun, Lenzburg). Daneben gab es weitere Konzerte in Zusammenarbeit mit den Kollegen von Furunkulus, Nachtwindheim oder Wolfenmond, sowie Auftritte auch in Österreich, Schweiz und Spanien.