Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für kugelzange

laufwandung    0.574368

führungsband    0.570859

maschendichte    0.569114

querbohrung    0.567968

korpuskarzinom    0.567253

doppelkeil    0.565290

drahtschere    0.563060

einmalspritze    0.560775

metalleinlage    0.560652

papierfolie    0.557388

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für kugelzange

Article Example
Kupferbarren von Wittenbergen Neben der Ladung des Schiffes wurde weitere Schiffsausrüstung gefunden, darunter ein umfangreicher Werkzeugsatz des Schiffszimmerers, eine Pistole, Kugelzange, Kartenbesteck, Bootshaken, Lanzenspitzen, geladene Schiffsgeschütze, eiserne Belegnägel, ein Säbelfragment und Rechenmünzen.
Schwangerschaftsabbruch Oft wird der Muttermund vor dem Eingriff durch die Gabe einer geringen Dosis eines Prostaglandins wie z. B. Misoprostol (Cytotec) oder Gemeprost (Cergem) aufgeweicht, was die Aufdehnung erleichtert. Der Muttermund wird mit einer gynäkologischen Kugelzange festgehalten und die Öffnung des Muttermundes mit feinen Metallstiften (Dilatatoren, z. B. Hegarstiften) gedehnt. Dann werden mit einem stumpfen Röhrchen (Saugcurette; 6 bis 12 mm Durchmesser, je nach Dauer der Schwangerschaft) der Fruchtsack mit dem Embryo sowie die Schleimhaut der Gebärmutter abgesaugt. In der 10. SSW ist der menschliche Embryo höchstens 25 mm lang.
Muskete Im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien sind Musketen und Feuerwaffen aller Art und Epochen ausgestellt. Besonders beachtenswert ist darunter eine Vitrine, in der eine Luntenschlossmuskete aus dem Dreißigjährigen Krieg samt dem originalen Zubehör wie Pulverflaschen sowohl für grobes als auch feines Zündkraut, Kugelgießgerät (Kugelzange), Kugeln, Musketengabel und Bandelier ausgestellt ist. In einem Video wird den Besuchern die Funktionsweise der Luntenschlossmuskete veranschaulicht. Weiterhin ist eine Figurine eines kaiserlichen Musketiers um 1620 ausgestellt. Von besonderem Interesse sind in diesem Bereich auch jene Drehbildständer, die eine große Zahl von Kupferstichen Jakob de Gheyns zeigen. Die Stiche entstammen dem Werk "Waffenhandlung von den Röhren, Musquetten und Spiessen", einer in Den Haag entstandenen Anleitung zur Handhabung der frühen Feuerwaffen. Da der Soldat des 17. Jahrhunderts in der Regel Analphabet war, musste ihm der Umgang mit dem leichten Handrohr, der schweren Muskete und der Pike anhand von Bildern beigebracht werden.