Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für kirchenlieds

kirchengesangs    0.875407

kirchenliedes    0.770473

kunstliedes    0.710927

urchristentums    0.687173

orgelspiels    0.674611

ausbunds    0.669388

chorgesanges    0.666548

volksliedes    0.663072

abendlands    0.662694

volkslieds    0.662012

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für kirchenlieds

Article Example
Geschichte des geistlichen Liedes auf dem europäischen Kontinent Dieser Artikel beschreibt die Geschichte des geistlichen Liedes und des Kirchenlieds auf dem europäischen Kontinent.
Eduard Emil Koch 1847 veröffentlichte Koch die "Geschichte des Kirchenlieds und Kirchengesangs", von der später mehrere Neuausgaben herauskamen.
Gesangbuch Geschichte und Entwicklung des Gesangbuchs sind eng verknüpft mit der Geschichte des Kirchenlieds.
Geistliches Lied im englischen Kulturraum Dieser Artikel beschreibt Geschichte und Gegenwart des geistlichen Liedes und des Kirchenlieds im englischen Kulturraum.
Geistliches Lied in den Vereinigten Staaten Dieser Artikel beschreibt Geschichte und Gegenwart des geistlichen Liedes und des Kirchenlieds in den nordamerikanischen Kolonien und den USA.
Geschichte des geistlichen Liedes auf dem europäischen Kontinent Von der Gegenreformation wurde aber auch die Bedeutung des volkssprachlichen Kirchenlieds erkannt. Katholische Gesangbücher wie die von Nikolaus Beuttner (Graz 1602) – eine Sammlung vornehmlich vorreformatorischer geistlicher Volkslieder und Wallfahrtsrufe – und David Gregor Corner (Nürnberg 1625) sind frühe Beispiele für das Wirken katholischer, jesuitisch gebildeter Gelehrter in von der Reformation geprägten Regionen und den Einsatz des Kirchenlieds als Instrument der Rekatholisierung.
Geschichte des geistlichen Liedes auf dem europäischen Kontinent Im Umfeld Luthers erschienen außerdem verschiedene Gemeindegesangbücher. Seitdem ist die Geschichte des Kirchenlieds eng mit der Gesangbuchgeschichte verbunden.
Johann Valentin Andreae Andreae ist der Verfasser des Kirchenlieds "Mit Freuden will ich singen in dieser Morgenstund", das als EG 663 im Evangelischen Gesangbuch (Regionalteil Württemberg) zu finden ist.
Nun freut euch, lieben Christen g’mein Luther dichtete die zehn Strophen in der damals vor allem in der Liebeslyrik gern verwendeten siebenzeiligen jambischen Barform, später eines der meistverwendeten Strophenschemata des protestantischen Kirchenlieds.
Geistliches Lied Auch von der Gegenreformation wurde die Bedeutung des volkssprachlichen Kirchenlieds erkannt. Katholische Gesangbücher wie die von Nikolaus Beuttner (Graz 1602) – eine Sammlung vornehmlich vorreformatorischer geistlicher Volkslieder und Wallfahrtsrufe – und David Gregor Corner (Nürnberg 1625) sind frühe Beispiele für das Wirken katholischer Gelehrter in von der Reformation geprägten Regionen und den Einsatz des Kirchenlieds als Instrument der Rekatholisierung. Auf katholischer Seite sind insbesondere die Dichtungen aus der Feder von Angelus Silesius und Friedrich Spee bedeutsam und auch heute noch bekannt.