Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für kiliansfensters

botmel    0.704972

invitadas    0.692536

vražba    0.687765

nachsydney    0.687569

gavadons    0.686111

dschabarow    0.685628

moutils    0.684220

bthueringen    0.683116

geroweihers    0.682470

asiles    0.681048

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für kiliansfensters

Article Example
Glasfenster (St. Maria Magdalena, Münnerstadt) Als der Nürnberger Bildhauer Veit Stoß das von Tilman Riemenschneider geschaffene Magdalenenretabel überarbeitete und mit Bildern unter anderem der Kilianszene versah, ließ er sich dabei auch von der Darstellung des Kiliansfensters inspirieren. Dies äußert sich beispielsweise in der Darstellung einiger Figuren sowie der Darstellung ganzer Szenen wie der Szene der Ermordung Kilians.
Glasfenster (St. Maria Magdalena, Münnerstadt) Um 1914 befanden sich Reste des Kiliansfensters nahe der Ritterkapelle der Kirche und kamen während der Restaurierung von 1953 in ein damaliges, an der Position des heutigen Passionsfensters vorhandenes Depotfenster (nicht identisch mit dem heutigen Depotfenster). Etwa 1970 kamen die Kiliansfragmente in das heutige Kilians- und Katharinenfenster.
Glasfenster (St. Maria Magdalena, Münnerstadt) Das Katharinenfenster befand sich von vor 1914 bis 1953 an der Position des heutigen Maria-Magdalena-Fensters sowie von 1953 bis etwa 1970 an der Position des heutigen Apostelfensters. Um 1970 kam es zusammen mit den Resten des Kiliansfensters an seine heutige Position. Von den Scheiben, die sich ursprünglich über das ganze Chorfenster erstreckten, sind heute lediglich 16 Scheiben erhalten; von diesen wiederum wurde ein Großteil stark überarbeitet beziehungsweise komplett neu geschaffen.
Glasfenster (St. Maria Magdalena, Münnerstadt) Während der ersten Jahrzehnte des 15. Jahrhunderts und damit während der Entstehungszeit des Kiliansfensters stieg die Verehrung des hl. Kilian in einem beträchtlichen Umfang. Beispielsweise erhielten ab 1401 Besucher des Würzburger Doms am Kilianstag (8. Juli) einen vollkommenen Ablass. Möglicherweise war auch der Glasmaler des Kiliansfenstes in Würzburg ansässig. Nach den Illustrationen für die um 840 über den hl. Kilian verfasste Überlieferung „Passio minor“ gehören die Münnerstädter Kiliansfenster zu den ältesten erhaltenen Kilianszyklen.
Magdalenenretabel Zusätzlich schuf Veit Stoß vier Tafelbilder mit einer Darstellung der Verschwörung der Gailana, die zum Märtyrertod der hl. Kilian, Kolonat und Totnan führte. Es handelt sich bei den Bildern um die einzigen erhaltenen Gemälde von Veit Stoß. Ein Vergleich mit der entsprechenden Darstellung am "Kiliansfenster" der "St. Maria-Magdalena-Kirche" lässt vermuten, dass Veit Stoß sich bei seiner Ausführung von der Darstellung des "Kiliansfensters" inspirieren ließ. Dies äußert sich beispielsweise in der Darstellung einiger Fizuren sowie der Darstellung ganzer Szenen wie der Szene der Ermordung Kilians.