Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für insurgents

supernaturals    0.632412

insurrection    0.615689

rootsman    0.608936

gearrannan    0.601009

unvanquished    0.589979

icebergs    0.587108

spaniards    0.585903

bathers    0.582230

emigrants    0.580375

wiseguys    0.578929

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für insurgents

Article Example
The Insurgents Hana ist zwei Jahre zuvor mit dem Veteranen des Irakkriegs und dem Ex-Marine Marcus zusammen, der sich als impotent erweist. Davor hat sie eine Beziehung mit dem Schriftsteller Robert, der ihr radikale Ideen vermittelt.
The Insurgents Lisa Nesselson schrieb in der Zeitschrift "Variety" vom 30. Juli 2007, der Film zeige das Innenleben einer Terrorzelle und mache das Beste aus seiner Prämisse und aus seinem Budget. Jeder, der sich wundere, wie die in den USA aufgewachsenen Menschen sich dem Terrorismus widmen könnten, bekomme zu Denken. Während des Zuschauens rätsele man, wer wen rekrutiert habe.
The Insurgents Scott Dacko gewann im Jahr 2006 den "German Independence Award" des Internationalen Filmfestes Oldenburg. Er erhielt 2007 für das Drehbuch einen Preis des Palm Beach International Film Festivals sowie eine Auszeichnung des Festivals Long Island International Film Expo.
The Insurgents Der Film wurde in New York City gedreht, wobei ausschließlich Digitaltechnik verwendet wurde. Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 200 Tsd. US-Dollar. Die Weltpremiere fand am 8. September 2006 auf dem Internationalen Filmfest Oldenburg statt, dem einige weitere Filmfestivals folgten. Am 9. November 2007 kam der Film in die Kinos der USA.
The Insurgents The Insurgents ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2006. Regie führte Scott Dacko, der auch das Drehbuch schrieb.
The Insurgents Vier Menschen bauen eine Bombe, mit der sie ein Ziel in den Vereinigten Staaten zerstören wollen. In einer Rückblende wird gezeigt, wie der aus der Provinz stammende James in einer Bar die belästigte Hana rettet, wonach er eine Beziehung mit ihr eingeht. Eine Einblendung am Anfang der Rückblende informiert, dies geschah sechs Monate zuvor – insgesamt beinhaltet der Film zehn Rückblenden, denen Einblendungen mit der Zeitangabe vorangehen.
William F. Sheehan Sheehan kandidierte 1911 für den US-Senat, wo er Chauncey Depew als US-Senator von New York nachfolgen sollte. Er wurde durch den demokratischen Wahlausschuss nominiert, allerdings erfolgreich durch eine Gruppe von "Insurgents", angeführt vom Senator Franklin D. Roosevelt, blockiert.
Akademie der Künste der Welt NO. 13: Meet Basel Abbas & Ruanne Abou-Rahme (die ersten Fellows der Akademie der Künste der Welt): „Verabschiedung der ersten Stipendiaten – Bye Bye Cologne!“, Lecture-Performance "The Incidental Insurgents"
Michael Mosley Der Thriller "The Insurgents", in dem Mosley neben John Shea, Mary Stuart Masterson und Juliette Marquis in einer der Hauptrollen auftrat, erhielt unter anderen den "German Independence Award" des Internationalen Filmfestes Oldenburg. In den Jahren 2006 und 2007 war Mosley in der Fernsehserie "Kidnapped" als FBI-Agent zu sehen. Außerdem führte er im Jahr 2006 Regie bei der Komödie "No Room for Groceries".
Henry Simmons Der Thriller "The Insurgents" (2006), in dem Simmons neben John Shea, Mary Stuart Masterson, Juliette Marquis und Michael Mosley die Hauptrolle des Ex-Marine "Marcus" spielte, erhielt unter anderen den "German Independence Award" des Internationalen Filmfestes Oldenburg. Die Rolle im Filmdrama "South of Pico" (2007) brachte Simmons 2007 den "Großen Jurypreis" des "American Black Film Festivals".