Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für guidos

theobalds    0.764629

fulkos    0.744057

balduins    0.742772

margarethes    0.740153

eleonores    0.738957

johannas    0.736542

tankreds    0.724024

isabellas    0.723342

margaretes    0.718086

chlothars    0.708579

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für guidos

Article Example
Partido General Guido Intendente General Guidos ist Aníbal Eugenio Loubet von der Unión Cívica Radical. Telefonvorwahl General Guidos ist 02268. Schutzpatron des Partidos ist Nuestra Señora de la Merced.
Guido V. (Limoges) Guidos Haltung während der militärischen Auseinandersetzungen des Jahres 1214 (Schlacht bei Roche-aux-Moines, Schlacht bei Bouvines) ist unklar. Allerdings hatte König Philipp II. bereits im März 1213 die Bürger von Limoges unter königlichen Schutz gestellt, was Guidos eigenen Machteinfluss sicher einschränkte. Er starb am 29. März 1229 und wurde in der Abtei Saint-Martial in Limoges bestattet.
Agnes von Milly Agnes († nach 1200) war zunächst 1186 mit einem Neffen Guidos von Lusignan verlobt, heiratete aber um 1200, Wilhelm von Mandelée († nach 1226), einen normannischen Kreuzritter aus Kalabrien.
Guido von Arezzo „Micrologus Guidonis de disciplina artis musicae d. i. Kurze Abhandlung Guidos über die Regeln der musikalischen Kunst übersetzt und erklärt von Michael Hermesdorff […]. Trier, 1876. […]“
Joscelin III. Agnes († nach 1200) war zunächst 1186 mit einem Neffen Guidos von Lusignan verlobt, heiratete aber um 1200, Wilhelm von Mandelée (Amigdala) († nach 1220), einen Normannen aus Kalabrien.
Guido von Arezzo Die Neuerung Guidos war nun, dass er zwischen die beiden farbigen Linien eine schwarze einschob. Nun hatte man Notenlinien im Terzabstand, wie man sie heute noch benutzt.
Burg Gibelet Guidos Sohn Heinrich I. Embriaco rebellierte im Rahmen des Krieges von Saint-Sabas ab 1256 gegen seinen Lehnsherren, den Grafen von Tripolis und erklärte sich mit Unterstützung Genuas für von diesem unabhängig. Der Konflikt endete erst als Graf Bohemund IV. von Tripolis 1282 die Burg Gibelet eroberte und Guido II. Embriaco, sowie dessen Brüder Johann und Balduin hinrichtete. Guidos Sohn und Erbe Peter I. Embriaco konnte die faktische Herrschaft über Gibelet erst nach dem Tod Bohemunds IV. 1287 zurückerlangen.
Guy de Penthièvre Da Johann III. keine Kinder hatte, war Guido lange Jahre dessen Erbe als Herzog von Bretagne. Allerdings starb er vor Johann, so dass er selbst nicht Herzog wurde. Erbin wurde Guidos Tochter Johanna, deren Ansprüche jedoch von seinem jüngeren Bruder Johann von Montfort angefochten wurden: Der nun (1341) ausbrechende Bretonische Erbfolgekrieg endete erst mit dem Tod von Guidos Schwiegersohn Karl von Blois 1364 und dem Sieg des Sohnes des Johanns von Montfort, Johann V..
Notation (Musik) Guidos Leistungen sind demnach didaktisch motiviert. Mit dem Terzliniensystem visualisiert er erstmals Tonschritte exakt; mit der relativen Solmisation benennt er funktional die Halbtonschritte, so dass Schüler sie immer gleich artikulieren und singen; mit der Guidonischen Hand schließlich bezieht Guido die „begreifende“ Hand in den Lernprozess ein. Diese Bündelung verschiedener Reize ist so wirkungsvoll, dass Musikpädagogen Guidos Methode bis heute unverändert – zumindest in didaktischer Hinsicht – anwenden.
Belagerung von Akkon (1189–1191) Als Saladin über die Entwicklung informiert wurde, zog er sofort seine Vasallen zusammen und zog ebenfalls nach Akkon, wo er am 15. September mit seinem Angriff auf Guidos Feldlager ebenfalls scheiterte.