Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für göttinnen

gottheiten    0.874679

göttin    0.781156

moiren    0.780047

götter    0.766664

hauptgottheiten    0.760061

hauptgötter    0.752271

chariten    0.751557

priesterinnen    0.747997

schutzgötter    0.747584

kybele    0.742719

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für göttinnen

Article Example
7 Göttinnen 7 Göttinnen (auch unter dem Titel Zornige indische Göttinnen im Verkauf) ist eine indische Tragikomödie aus dem Jahr 2015. Der Film hatte auf dem Toronto International Film Festival 2015 Premiere und wurde dort mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.
7 Göttinnen Nach dem Vorspann versammeln sich alle Frauen in Goa, wohin sie Frieda eingeladen hat. Suranjana hat ihre Tochter Maya mitgebracht. Im Haus arbeitet noch die Dalit Laxmi mit ihrer Großmutter. Frieda hat keinem erzählt, weshalb sie die anderen eingeladen hat, deshalb ist die Verwunderung umso größer, als Jo ein Hochzeitskleid mitbringt. Es wird klar: Frieda heiratet und hat ihre Freundinnen zu einem Junggesellenabschied eingeladen. Während die Frauen zusammen einige schöne Tage verbringen, stellt sich heraus, dass so gut wie alle unzufrieden mit ihrem Leben sind. So möchte sich Pam wegen zu hohem Druck ihrer Schwiegereltern scheiden lassen, Mads Platten verkaufen sich nicht und Jo wird in ihren Filmen nur als Sexsymbol benutzt. Dazu kommt auch noch Nargis Nasreen dazu, die als die Erzfeindin von Suranjana dargestellt wird. Während Suranjana schon wutentbrannt wieder abreisen will, kann Frieda sie dazu bewegen, in Goa zu bleiben. Suranjana und Nargis sprechen sich daraufhin aus.
7 Göttinnen Christopher Diekhaus bemängelt für Artechock:
7 Göttinnen Jay Weissberg kritisiert für Variety:
7 Göttinnen Der Film beginnt, indem einzelne Frauen vorgestellt werden. Frieda ist eine Fotografin, die sich weigert, das Produkt so darzustellen, wie es der Auftraggeber will. Madhurita ("Mad") ist eine Sängerin, die mit ihrem eigenen Programm keinen Erfolg hat. Suranjana ist eine CEO in einem Konzern, der gerade ein neues Bergwerk bauen will. Nargis Nasreen ist Anführerin der Proteste gegen dieses Bauvorhaben. Pamela Jaswal ("Pam") ist Ehefrau und Joanna ("Jo") ein Bollywood-Sternchen.
7 Göttinnen Auch hegt Laxmi einen Groll gegen einen Barbesitzer namens Toni, der ihren Bruder vor acht Jahren ermordete. Laxmi war die einzige Zeugin und deshalb wird ihre Anhörung immer wieder nach hinten verlegt, weshalb sie jetzt sieben Jahre ohne Gerichtsurteil lebt. Nach einem vereitelten Racheakt in Tonis Bar kauft sich Laxmi eine Waffe und versteckt sie im Haus. Suranjanas Tochter Maya fotografiert das alles mit ihrem iPhone und holt nach Laxmis Abgang die Waffe aus dem Versteck. Sie bedroht unwissentlich ihre Mutter als sie die geladene Waffe für Suranjana richtet und „Peng“ sagt. Suranjana holt geschockt die Hausherrin Frieda dazu, die Laxmi wütend des Hauses und versteckt die Waffe im Beiseins Suranjanas und Mads in einer Kiste.
7 Göttinnen Auf dem Weg zu einem Ausflug hat der Wagen von Frieda eine Panne und kommt zum Erliegen. Als die Frauen den Wagen inspizieren wollen, werden sie von einer Gruppe von Männern belästigt und attackiert. Die Frauen können die Männer durch ihre Überzahl in die Flucht schlagen, ärgern sich allerdings hinterher, dass sie keine Beweisvideos von diesem Zwischenfall gemacht haben.
7 Göttinnen Jedoch steht von Anfang an die ungeklärte Frage, wen Frieda heiraten wird. In einer Szene in der Frieda nicht spricht, outet sie sich vor den anderen als lesbisch. Es wird klar; sie heiratet Nargis Nasreen. Auf die Nachfrage, wie die beiden das anstellen wollen – da eine Gleichgeschlechtliche Ehe in Indien verboten ist – erzählen die Beiden, dass sie sich auf einen Deal mit der Kirche einlassen mussten: sechs Gäste sind bei der Hochzeit zugelassen – der Vater von Frieda kommt nicht, da er sich für seine Tochter schämt.
7 Göttinnen Gunda Bartels schreibt für den Tagesspiegel:
7 Göttinnen Justin Lowe urteilt für den Hollywood Reporter: