Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für frühislamischer

vorislamischer    0.889835

pharaonischer    0.857299

neuassyrischer    0.835528

nachantiker    0.830626

frühislamische    0.807428

ptolemäischer    0.802549

augusteischer    0.798170

vordynastischer    0.797586

severischer    0.795883

achämenidischer    0.792993

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für frühislamischer

Article Example
Rockefeller Museum Funde aus dem Hisham-Palast, den der Omaijadenkalif Hisham 724 bei Jericho angelegt hat, sind hier ausgestellt, welche die hohe Kunst frühislamischer Werke repräsentieren.
Ahl al-bait Ahl al-bait (, ) ist ein Begriff, mit dem in vor- und frühislamischer Zeit die herrschende Familie eines arabischen Stammes oder Gemeinwesens bezeichnet wurde. In frühislamischer Zeit wurde dieser Begriff zum Beispiel für die Familie der Umaiyaden verwendet. In späterer Zeit bezogen auch die Abbasiden den Begriff auf sich. Heute wird er fast ausschließlich für die Familie bzw. die Nachkommen des Propheten Mohammed verwendet, wobei die Grenze dieses Personenkreises je nach Lehrrichtung und Konfession unterschiedlich weit gezogen wird.
Anjar Die Stadt gilt als eines der besten Beispiele frühislamischer Stadtplanung. In der Architektur und im Stadtplan sind noch starke byzantinische Einflüsse zu beobachten. Der Ort gehört deshalb seit 1984 zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Bohairisch Dieser Dialekt kam erst etwa seit dem 7. Jahrhundert auf, wo er als Sprache der Patriarchen von Alexandria zur offiziellen Kirchensprache wurde und in frühislamischer Zeit den koptischen Dialekt Oberägyptens, das Sahidische, als Kirchen- und Liturgiesprache ablöste.
Arabisches Schattenspiel Das Arabische Schattenspiel (), gehört zur asiatischen Tradition des Schattenspiels und wird im 11. Jahrhundert erstmals in einer schriftlichen Quelle erwähnt. Es ist von dem seit frühislamischer Zeit bekannten arabischen Theater ("chayāl") mit kostümierten menschlichen Charakterdarstellern ("chayālī") zu unterscheiden.
Klaus Fischer (Indologe) 1966 folgte die Habilitation für Indische Kunstgeschichte an der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn mit einer Arbeit über Decken und Gewölbe sasanidischer und frühislamischer Bauten in Nordafghanistan. Bis 1985 lehrte er in Bonn indische, iranische und islamische Archäologie und Kunstgeschichte.
Deilami-Sprache Wilferd Madelung zufolge war die Deilami-Sprache auch in frühislamischer Zeit eine iranische Sprache. Ein Charakteristikum dieser Sprache war ein hinzugefügter ī-Laut zwischen den Konsonanten und ā (Lāhīdschān=Līāhīdschān, Amīrkā=Amīrkīā).
Charax Spasinu Die Stadt konnte bei Surveys im Gelände mit einiger Sicherheit lokalisiert werden und ist ca. 2,8 × 1,5 × 1,3 × 2,9 km groß. Ausgrabungen fanden bisher nicht statt. Oberflächenfunde (Keramik) stammen aus sassanidischer und frühislamischer Zeit.
Geschichte der Post Die oft in der postgeschichtlichen Literatur behauptete Einsetzung von Brieftauben zur Briefbeförderung ist dagegen historisch umstritten. Zwar wurden bei der Krönung eines Pharaos oder beim Minfest vier Tauben als Boten ausgesandt, was man aber noch nicht als geregelte Taubenpost bezeichnen konnte. Die eigentliche Taubenpost wurde wahrscheinlich erst in römischer oder frühislamischer Zeit in Ägypten eingeführt.
Röhrentrommel Zweifellige lange Zylindertrommeln sind seit frühislamischer Zeit in der arabischen Militärmusik unter dem allgemeinen arabischen Begriff "tabl" („Trommel“) verbreitet. Mit der türkischen Janitscharenmusik gelangten Zylindertrommeln nach Europa. Im musikwissenschaftlichen Werk "Syntagma musicum" des Komponisten Michael Praetorius von 1619 wird die Röhrentrommel noch als ein Musikinstrument des Orients gezeigt.