Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für einsteigende

NotFoundError    0.789

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für einsteigende

Article Example
Alakanuk Airport Die amerikanische Luftfahrtbehörde verzeichnete für das Jahr 2010 insgesamt 3213 einsteigende Passagiere.
Gestaltung der Pariser Métrostationen Besonders stark frequentiert sind natürlich erwartungsgemäß die Stationen an den großen Bahnhöfen und Stationen, die Zugang zu mehreren Linien bieten. 248 Stationen hatten mehr als 2 Millionen einsteigende Fahrgäste; nur an 12 Stationen wurden weniger als 1 Million einsteigende Fahrgäste gezählt.
Bercy (Métro Paris) Bercy ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Pariser Métro. Er wird von den Linien 6 und 14 bedient. Im Jahr 2013 wurden 5,5 Millionen einsteigende Fahrgäste gezählt. Es bestehen Umsteigemöglichkeiten am oberirdisch verknüpften Bahnhof Gare de Bercy zu TER-Zügen nach Auxerre und Clamecy sowie zu Auto- und Nachtreisezügen.
Pendeltåg (Stockholm) Jeden Tag werden rund 270.000 Reisen mit den Pendeltåg unternommen. Der größte Bahnhof ist Stockholms C mit ungefähr 55.000 einsteigenden Passagieren täglich. Insgesamt werden an einem normalen Werktag mehr als 4,6 Millionen Personenkilometer mit den Pendeltåg zurückgelegt. Die zehn meistbenutzten Bahnhöfe (Anzahl einsteigende Passagiere in die Pendeltåg an einem Winterwerktag 2015):
Automobil- und Motorrad-Chronik Der bald schon einsteigende Halwart Schrader prägte die Zeitschrift über weite Strecken. Ab Januar 1973 erschien das Heft als "Automobil und Motorrad Chronik" im Verlag "Schrader & Partner". Mit Ausgabe 10/1983 wurde der Name in "Automobil und Motorrad" () geändert. Herausgeber war nun die BLV Verlagsgesellschaft mbH.
Kutschenlampe Diese stielartige Metallhülse zur Unterbringung und Nachführung der Kerze gab den Kutschenlampen ein charakteristisches Aussehen, der obere Teil in dem die Kerze brannte wurde meist, der Form des Reflektors entsprechend, rund ausgebildet. Auf der Oberseite war üblicherweise ein Abzug für die Verbrennungsgase angebracht, manchmal auch eine seitliche Verglasung die etwas Licht für neben der Kutsche stehende oder einsteigende Personen nach außen ließ.
Aachen Hauptbahnhof Es war geplant, ICE-Züge der zukünftigen Linie Frankfurt – Köln – London in Aachen halten zu lassen. Dafür hätte eine Sicherheitsschleuse gebaut werden müssen, an der einsteigende Reisende für die Durchfahrt durch den Eurotunnel kontrolliert würden. Die Pläne für den ICE nach London sind jedoch aus Kostengründen gestrichen und die notwendige Ausstattung der Velaro D ist bislang nur angefragt, aber nicht eingebaut. Auch eine denkbare Verbindung zwischen London und Frankfurt durch Eurostar International mit dem neuen Eurostar 320 ist bislang nicht vorgesehen.
ÖPNV-Sonderformen Linientaxis finden sich sehr häufig in Osteuropa (Russland, Ukraine, Litauen, Bulgarien) und werden dort "„Marschrutnoje taksi“", kurz "„Marschrutka“", in Bulgarien "„Marschrutno taksi“", genannt. Sie haben zwar eine festgelegte Strecke, jedoch wird für aussteigende Fahrgäste an jedem gewünschten Punkt auf Zuruf gehalten. Einsteigende Fahrgäste werden an den Bushaltestellen, die auf der Strecke liegen, aber auch auf Zuwinken außerhalb der Haltestellen aufgenommen. Der Preis bewegt sich zwischen dem Fahrpreis für eine Busfahrt und dem Preis für ein reguläres Taxi.
ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch ConAct konzipiert Seminare zum Erfahrungsaustausch und Fachtagungen zur Weiterbildung für Gruppenleiter und Multiplikatoren im deutsch-israelischen Austausch. Diese Fachkräfteprogramme verfolgen das Ziel, trotz der oft unsicheren sicherheitspolitischen Rahmenbedingungen die Kontinuität der Kontakte und Absprachen zu erhalten sowie die Gruppenleiter für gesellschaftliche Entwicklungen in beiden Ländern zu sensibilisieren. Dazu gehören die Match-Making-Seminare, bei denen neu einsteigende Träger der Jugendarbeit aus Deutschland und Israel miteinander vernetzt werden, Fachtagungen zum deutsch-israelischen Jugendaustausch sowie bilaterale Fachseminare zur jugendpolitischen Zusammenarbeit.
Baron 1898 Die theoretische Kapazität von etwa 1000 Personen pro Stunde wird aufgrund mehrerer Faktoren bislang nicht erreicht. Einer dieser Faktoren ist das Verstauen des Besuchergepäcks, welches nicht mit in die Bahn genommen werden darf. Zunächst sollte das Gepäck in Regalen direkt an der Station gelagert werden. Dies führte aber zu Staus, weil aus- und einsteigende Besucher gleichzeitig auf diese Regale zugreifen wollten. Daher richtete Efteling während der Sommermonate eine bewachte Garderobe an der Warteschlange ein. Dort geben die Besucher ihre Taschen ab, noch bevor sie das Minengebäude betreten. Sie erhalten eine Marke, welche sie nach der Fahrt wieder gegen das Gepäck eintauschen können.