Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für dilekkaya

saimbeyli    0.796876

akdağmadeni    0.792665

doğanşehir    0.789687

gölköy    0.786679

dimetoka    0.783894

ilıca    0.775928

sarıçam    0.774312

samandağ    0.773789

haydarlı    0.773772

eskiköy    0.772166

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für dilekkaya

Article Example
Dilekkaya Dilekkaya ist die Bezeichnung folgender Orte:
Dilekkaya (Kozan) Dilekkaya (türkisch für "Wunschfelsen") ist ein Dorf (Köy) im Landkreis Kozan der türkischen Provinz Adana. Im Jahr 2011 zählte der Ort 393 Einwohner. Bei Dilekkaya liegt das Ruinenfeld der antiken Stadt Anazarbos.
Dilekkaya (Lefkoşa) Das Dorf war vor 1974 überwiegend von türkischen Zyprern bewohnt., die letzte Volkszählung der Republik Zypern wies 1960 418 Einwohner aus.
Dilekkaya (Lefkoşa) Dilekkaya ( , auch "Agiá" Αγιά) ist ein Dorf im Distrikt Lefkoşa der Türkischen Republik Nordzypern, etwa fünf Kilometer südöstlich von Tymbou.
Dilekkaya (Lefkoşa) Formal bildet es eine Landgemeinde (gr. "kinótita" κοινότητα) im Bezirk Nikosia der Republik Zypern.
Dilekkaya (Lefkoşa) 2006 hatte der Ort 590 Einwohner.
Anazarbos Anazarbos ist eine antike Stadt im nordöstlichen Kilikien (Kilikia Pedias) (heute in der Provinz Adana, Türkei). Andere Namensformen sind: "Anarzabus", "Anazarba", "Caesarea ad Anazarbum", "Justinianopolis", in nachantiker Zeit "Anazarva", "ʿAin Zarba" (arabisch), "Naversa" (Kreuzritter), "Çeçen Anavarza", heute "Ağaçlı" oder "Dilekkaya" („Wunschfelsen“). Der Name wird von einem gleichnamigen sagenhaften Gründer abgeleitet oder von einem Berg in der Nähe. Der "Anavarza-Felsen" wird häufig in Werken des Schriftstellers Yaşar Kemal erwähnt, wie „Memed mein Falke“ und „Das Unsterblichkeitskraut“. Am Rande des ausgedehnten Ruinenfeldes von Anazarbos existiert heute das kleine Dorf Dilekkaya.
Ziynet Sali Ziynet Sali (* 29. April 1975 in Girne, Türkischer Föderativstaat von Zypern) ist eine türkisch-zyprische Pop-Sängerin, die mit Arabesque-Elementen arbeitet. Sali singt sowohl auf Türkisch als auch auf Griechisch. Salis Eltern zogen zunächst nach Manchester, bevor sie im türkisch-zyprischen Dilekkaya ihre Jugend verbrachte.