Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für cx

xt    0.778439

lx    0.761386

sx    0.760937

nx    0.743929

gx    0.740496

xr    0.730350

imac    0.720076

qx    0.714758

rx    0.710492

casio    0.709394

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für cx

Your secret weapon. Online courses as low as $11.99

Article Example
CX CX steht als Abkürzung für:
CX .cx steht für:
CX CX als Unterscheidungszeichen auf Kfz-Kennzeichen:
CX formula_1 steht für:
.cx .cx ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) der Weihnachtsinsel. Obwohl diese politisch zu Australien gehört, besitzt sie ein eigenes Kürzel gemäß ISO 3166 und daher auch eine eigene Top-Level-Domain.
.cx Die Endung existiert seit dem 24. April 1997 und wird von der "Christmas Island Internet Administration" verwaltet. Registrierungen von Adressen finden ausschließlich auf zweiter Ebene statt. Es gibt keine weiteren Beschränkungen, sodass jede natürliche oder juristische Person eine .cx-Adresse anmelden darf. Im Vergleich zu anderen Top-Level-Domains hat .cx eine begrenzte Bekanntheit erreicht, da zum Beispiel das Bild Goatse ursprünglich unter dieser Domain veröffentlicht worden war. Ungeachtet der liberalen Vergabekriterien spielt die Top-Level-Domain international kaum eine Rolle, die teuerste jemals verkaufte .cx-Domain war "lasvegas.cx".
CX Indexfamilie Die CX Indexfamilie ist eine Gruppe von Börsenindizes.
CX-52 Klar- und Geheimtext werden mithilfe eines auf der linken Seite der Maschine integrierten Druckes auf einen gummierten Papierstreifen gedruckt. Ebenfalls an der linken Seite der Maschine neben dem Papiervorschubrändel befindet sich der Umschalter für Entschlüsseln (D) oder Verschlüsseln (C).
Citroën CX Die Karosserie des CX war sehr ungewöhnlich konstruiert. An der vollständig selbsttragenden Karosserie waren weder Fahrwerks- noch Antriebskomponenten befestigt. Dazu gab es ein separates Chassis aus zwei Längsträgern in Form eines umgedrehten breiten und flachen „U“, die über die gesamte Fahrzeuglänge gingen und an den Achsaufnahmen mit Querträgern verbunden waren. An diesem Chassis waren die Hinterachse, die Vorderachse samt Lenkung und die komplette Antriebsmechanik befestigt. Diesem Fahrgestell war die Karosserie quasi übergestülpt und mit sechzehn Gummi-Metall-Elementen verschraubt. Das separate Chassis war nicht biegesteif, konnte aber nach der Demontage der Karosserie und dem Anbringen einer in den Werkstätten verfügbaren Längsversteifung zwischen der oberen Vorderachsaufnahme und dem Hinterachsträger komplett montiert rollend bewegt werden. In Verbindung mit der steifen Karosserie ergab sich eine sehr gute Torsionsfestigkeit der Gesamtkonstruktion.
Citroën CX Die Produktionszahlen durchbrachen bereits 1975 die Schwelle von 100.000 Stück pro Jahr – ein Wert, den die DS nur ein einziges Mal erreichen konnte, nämlich 1967. Dieser Erfolg war eine gute Basis für die noch im selben Jahr beginnende Evolution der Modellfamilie. Zunächst erschien der CX 2200 in der luxuriös ausgestatteten Variante „Pallas“. Kurz danach war mit dem CX 2200 D das erste Dieseltriebwerk verfügbar. Der Motor hatte wie die Benzinversion einen Hubraum von 2175 cm³ und behielt die schon in der Dieselversion des Kleinlasters C35 angewendete Konzeption bei. Mit 66 PS und 9 CV und einer Spitzengeschwindigkeit von 146 km/h lag das Fahrzeug über dem Durchschnitt der Mitbewerber seiner Klasse.