Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für avneri

lubrani    0.698433

orlev    0.689594

smilansky    0.684487

alona    0.680789

sunhi    0.659179

avnery    0.656960

urikanton    0.652323

barbash    0.650359

savir    0.626569

chumbi    0.623659

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für avneri

Article Example
Tal Avneri Avneri spielte zunächst in seiner Heimatstadt bei den "Dallas Titans" in der Bantam League. 2007 wechselte er in die vierte finnische Liga zu den Varkaus Eagles. Bereits während der laufenden Saison verließ er Finnland jedoch und ging in die israelische Eishockeyliga zum HC Mercaz. Ab 2012 spielt er zwei für die Devils Rischon LeZion, mit denen er 2013 und 2014 Landesmeister wurde. 2014 wechselte er zum Ligakonkurrenten HC Bat Yam.
Tal Avneri Tal Avneri (* 20. Mai 1985 in Dallas, Texas) ist ein US-amerikanisch-israelischer Eishockeyspieler, der seit 2014 beim HC Bat Yam in der israelischen Eishockeyliga unter Vertrag steht.
Tal Avneri Für die israelische Nationalmannschaft bestritt Tal Avneri die Weltmeisterschaften der Division II 2008, 2009, 2010, 2012, 2013, 2014 und 2015. Nach dem Abstieg 2010 trat der Verteidiger mit seiner Mannschaft bei der Weltmeisterschaft 2011 in der Division III in Kapstadt an und gewann dort durch ein hart umkämpftes 6:5 nach Verlängerung gegen die Gastgeber den Titel und mit diesen zusammen den sofortigen Wiederaufstieg. Er selbst wurde dabei zum besten Spieler seiner Mannschaft gewählt.
Haim Hanegbi In den siebziger und in den achtziger Jahren war er einer der Führer der Fortschrittlichen Liste, zusammen mit Uri Avneri und Matti Peled.
Haim Hanegbi In den Neunziger Jahren war er aktiv in Gush Shalom, der von Uri Avneri angeführt wird, war bereit, eine Zwei-Staaten-Lösung zu propagieren, und schrieb sich sogar in der Arbeitspartei ein. Aber dann wechselte er seine Meinung wieder, weil „ich verstand, dass ich und alle Palästinenser reingelegt wurden“. Er verließ Gush Shalom wegen der Haltung von Uri Avneri, der ihm verbot, von einem binationalen Staat zu sprechen.
Giftgasvorfall im April 2017 in Syrien Abschließend resümierte der bekannte investigative israelische Journalist Uri Avneri in einem offiziellen Nachrichtenkanal des Vatikans, Asianews, dass bis dato keine Belege für die Urheberschaft des Assad Regimes vorliegen und die Motivlage dagegen spricht.
Rudolf Augstein Augstein wurde in Hannover geboren. Seine Mutter war Gertrude Maria Augstein und sein Vater Friedrich Augstein, ein ehemaliger Kamerafabrikant und Fotokaufmann ("Photo Augstein"). Rudolf wuchs in einer bürgerlichen katholischen Familie auf und war das jüngste von sieben Kindern (fünf Schwestern, ein Bruder – Josef Augstein, später Rechtsanwalt in Hannover). Als Neunjähriger erlebte er die Machtübernahme der Nationalsozialisten. Seine Eltern sandten ihn 1933 zunächst quer durch die Stadt auf das Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasium (die heutige Helene-Lange-Schule) in den Arbeiterstadtteil Linden, da diese als wenig nationalsozialistisch beeinflusst galt. Dort lernte er als Mitschüler Uri Avneri kennen. Als das Gymnasium 1939 zur Mädchenschule wurde, wechselte er zum Ratsgymnasium Hannover, das er 1941 mit dem Abitur verließ. Anschließend absolvierte er ein Volontariat beim "Hannoverschen Anzeiger", der späteren "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (HAZ). Ab 1942 war Rudolf Augstein im Kriegsdienst als Kanonier und Funker, u. a. im russischen Woronesch. Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wurde er als Artilleriebeobachter zum Leutnant der Reserve befördert. Er wurde während seiner Dienstzeit mit dem Eisernen Kreuz und dem silbernen Verwundetenabzeichen ausgezeichnet.