Top 10 ähnliche Wörter oder Synonyme für şuhut

hocalar    0.894459

sındırgı    0.891208

sarıoğlan    0.888916

durağan    0.885053

şaphane    0.881872

suşehri    0.880777

başmakçı    0.877101

çüngüş    0.876243

kocaali    0.875901

savaştepe    0.874532

Top 30 analoge Wörter oder Synonyme für şuhut

Article Example
Şuhut Şuhut ist eine Stadt und ein Landkreis der türkischen Provinz Afyonkarahisar. Die Stadt liegt etwa 25 Kilometer südlich der Provinzhauptstadt Afyonkarahisar.
Şuhut Der Landkreis liegt im südlichen Zentrum der Provinz. Er grenzt im Westen an Dinar und Sandıklı, im Nordwesten an Sinanpaşa, im Norden an den zentralen Landkreis und an Çobanlar, im Osten an Çay und im Südosten an die Provinz Isparta. Durch Şuhut verläuft von Norden nach Süden eine Verbindungsstraße von Afyonkarahisar nach Eğirdir. Im Süden des Landkreises liegt der Nordhang des Gebirges "Karakuş Dağları", im Westen der Osthang des "Sandıklı Dağı". Dazwischen erstreckt sich die Ebene "Şuhut Ovası". Etwa 13 Kilometer östlich der Kreisstadt wird der Fluss "Kalı Çayı" zum Stausee Selevir Barajı aufgestaut. Der Fluss mündet weiter nordwestlich in den Akarçay, der später in den See Eber Gölü fließt.
Selevir-Talsperre Die Selevir-Talsperre wurde in den Jahren 1960–1964 im Landkreis Şuhut am Kali Çayı, einem rechten Nebenfluss des Akarçay, errichtet.
Veysel Eroğlu Veysel Eroğlu (* 18. August 1948 im Landkreis Şuhut, Provinz Afyonkarahisar) ist ein türkischer Hochschulprofessor, Politiker und Umwelt- und Waldminister der Republik Türkei.
Synnada in Phrygia (Titularerzbistum) Es geht zurück auf ein untergegangenes Erzbistum in der antiken Stadt Synnada (heute Şuhut) in der kleinasiatischen Landschaft und spätantiken römischen Provinz Phrygien.
Çobanlar Der Landkreis liegt im Zentrum der Provinz. Er grenzt im Süden an Şuhut, im Westen an den zentralen Landkreis, im Norden an İscehisar und Bayat und im Osten an Bolvadin und Çay. Die Stadt liegt fünf Kilometer nördlich der D-300 an einer Verbindungsstraße nach Bolvadin und Emirdağ.
Çay (Afyonkarahisar) Der Landkreis liegt im Südosten der Provinz. Er grenzt im Westen an Şuhut, im Nordwesten an Çobanlar, im Norden an Bolvadin, im Osten an Sultandağı und im Süden an die Provinz Isparta. Die Stadt liegt an der Fernstraße D300 von Izmir nach Konya. Im Südwesten des Landkreises liegen der See "Karamık Gölü" mit dem Moor "Karamık Bataklığı", im Nordosten ein Teil des Eber Gölü.
Sinanpaşa Der Landkreis liegt westlich des Zentrums der Provinz. Er grenzt im Nordosten an den zentralen Landkreis, im Südosten an Şuhut, im Südwesten an Sandıklı und Hocalar und im Nordwesten an die Provinzen Uşak und Kütahya. Durch den Landkreis verläuft von Westen nach Osten, etwa fünf Kilometer nördlich der Kreisstadt, die Europastraße 96 von Izmir nach Sivrihisar. Nördlich der Straße fließt der Fluss Akarçay ("Bacak Deresi"). Er wird neun Kilometer nördlich von Sinanpaşa zum Stausee Akdeğirmen Barajı (auch "Düzağaç Barajı") aufgestaut und mündet weiter östlich in den See Eber Gölü.
Dinar (Bezirk) Der Landkreis liegt im Südwesten der Provinz. Er grenzt im Norden an Kızılören und Sandıklı, im Osten an Şuhut, im Süden an die Provinz Isparta, im Westen an Başmakçı und Evciler und im Nordwesten an die Provinz Denizli. Durch den Landkreis verläuft von Norden nach Süden die Fernstraße D-650, die Adapazarı im Norden mit Antalya an der Mittelmeerküste verbindet. Über die D-320 ist Dinar mit Aydın und der Westküste verbunden. Ebenfalls läuft die Eisenbahnstrecke von Afyonkarahisar nach Izmir durch den Bezirk. Im Norden des Kreises liegt ein Ausläufer des Gebirges "Sandıklı Dağı".